ks4

Der vielseitig bewährte Klangstuhl ist eine Tankstelle für die Seele.

Sie sitzen im Resonanzkörper, gut geschützt im Inneren des Stuhls und die Schwingungen breiten sich ganz sanft im ganzen Körper - nicht nur der Beckenbereich, sondern auch Beine, Rücken, Schultern und Kopf werden vom Klang erfüllt und sanft in wohltuende Schwingungen versetzt - bis in die Fingerspitzen. Stress, Hektik, ja sogar die Gedanken treten zurück, man kann in einer ganz eigenen Welt versinken.

Die Rückenlehne ist mit den Saiten A und E bespannt, die in einer Oktave zueinander gestimmt sind, was höchste Wirkung bedeutet, Wahrnehmung pur, Hingabe, Hier und Jetzt. Alle Zellen werden wach, durch und durch massiert von Schwingungen, können relaxen und fangen an sich zu bewegen. Schwingung durchdringt alles, lässt nichts aus.

„Es ist, wie nach Hause zu kommen", zum Abschalten der äußeren Sinne, zum nach „Innen kehren".

Das Prinzip des Klangstuhls: alle Lichtpunkte in uns werden angeschlagen/angeschwungen, verstärkt und entscheiden, welche dunklen Stellen nun angesprochen werden sollen, wo (Auf)Lösung gebraucht wird.

ks5 ks3Die gespielten Klänge bewegen sich also durch die Aura hinein in den Körper. So gehen Ihre Aura und ihre übrigen Körper direkt in Resonanz. Blockaden, die den Köper noch nicht physisch erreicht haben, oder auch schon im Emotionalkörper und physischen Körper gespeichert sind, können so über Ihre Aura in Bewegung gebracht werden. Die Aura-Energie umhüllt Ihren Körper sanft, schwingt in ihn hinein und erleichtert so die Lösung und Heilung.

Der Klang geht auf das Zellwasser, dieses wird angeschwungen und somit geht die Information direkt auf die Zellstruktur und genau dorthin, wo der „wichtigste" Punkt sitzt.

Man kann auch seine Konzentration auf einen bestimmten Bereich des Körpers oder ein Thema lenken und dieses „bespielen-beschwingen" lassen. Das Ergebnis ist so individuell wie jeder Mensch auch einzigartig ist. Aber ein ist sicher: es ist eine unglaubliche Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln, seine Blockaden und negativen Energie abzubauen, loszulassen und sich frei zu fühlen, denn der Klang und die Schwingung berühren unser Unterbewusstsein.

Der Klangstuhl kann die Balance zwischen Himmel und Erde zwischen energetischer Über- und Unterversorgung harmonisieren.

Besonders auf Messen wurden verblüffende Erfahrungen gemacht: dass selbst bei relativ hohem Geräuschpegel im Raum, die Person im Klangstuhl diesen nicht mehr wahrnimmt und sehr schnell in die Entspannung findet.
Aufgrund seiner körpergerechten Bauweise können darin Klanganwendungen mit Menschen fast aller Altersstufen durchgeführt werden

ks2Somit bieten sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten dieses therapeutischen Instrumentes an, welche von Entspannung, Wahrnehmungsschulung, Erdung von „aufgedrehten" und „hyperaktiven" Menschen reichen bis hin zum Auflösen von Blockaden und negativen Energien sowie tiefste Entspannung auch unter schwierigsten Bedingungen bereits nach wenigen Minuten.
Es ist das intensivste Instrument, was es gibt.
Vor allem auch für Menschen, die krank sind, wie Krebskranke, Rheuma, seelisch/psychisch kranke Menschen

Menschen mit:

  • Burn out, Angstpatienten,
  • Depressionen, Zwänge, Aggressionen – denn es holt dich sofort aus dem Zustand heraus, denn ich kann nichts mehr mitnehmen, was ich zuvor negatives in meinem System hatte. Heftige Ausbrüche sind nicht mehr nötig, weil die Ursache berührt wurde.
  • Körperbehinderte und geistigbehinderte Menschen
  • Spastiker und Epileptiker
  • Kindergartenkinder und Senioren
  • Hochsensible/überreagierende Menschen

Deshalb arbeiten vor allem in Österreich auch Ärzte mit diesem Instrument, teilweise als Diagnoseinstrument und haben wundersame Heilerfolge zu verzeichnen. Es wird auch in Kindergärten, Behinderteneinrichtungen als heilsames Instrument eingesetzt.

Sie selbst bestimmen, wann und wie Sie im Klang sich selbst heilen wollen. Heilung geschieht ganzheitlich, so wie Sie es selbst gerade zulassen.